Einstimmung auf Geburt und Baby

Geburtsvorbereitungskurse werden von Krankenhäusern mit Geburtsstation, Hebammen oder Geburtshäusern angeboten. Meistens läuft ein Kurs über 8 Wochen, so dass Sie am besten zwischen der 28. und 30. SSW damit beginnen; sogenannte Crash-Kurse an einem Wochenende werden immer beliebter.

In diesen Kursen erfahren Sie und Ihr Partner viel Wissenswertes über die physischen und psychischen Prozesse in der Schwangerschaft, über Geburt und Wochenbett, aber auch über mögliche Komplikationen und deren Behandlung. Sie besichtigen den Kreißsaal mit seinen Geräten und Einrichtungen. Außerdem lernen Sie Entspannungstechniken und Atemtechniken kennen, die Ihnen unter der Geburt helfen können.

Angst und Verspannung können zu einer stärkeren Schmerzwahrnehmung führen. Je besser Sie auf die Geburt ihres Kindes vorbereitet sind, desto leichter können Sie mit Ihren Ängsten umgehen. Wir wünschen Ihnen, dass Sie die Geburt als einzigartiges Erlebnis positiv in Erinnerung behalten.

Nach oben